Supervision Coaching Training

Anlässe für Coaching

Coaching wird vor allem für sehr geeignet gehalten, um Führungskompetenzen zu verbessern (70%), um Krisen bei Umstrukturierungen (58%) und bei Arbeitsplatzwechsel (56%) zu bewältigen. (Die Zahlen stammen aus der Studie: "Bedeutung und Einsatz von Coaching in der Personalentwicklung" der PEF Privatuniversität für Management, 2004).

Was sind nun konkrete Fragestellungen, mit denen ein Coach konfrontiert wird?

   Ein im internen Führungskräfteentwicklungsprozess als High Potential herausgefilterter Projektleiter Anfang Dreißig stellt sich die Frage: Will ich überhaupt Karriere machen (in der Art, wie es hier in diesem Unternehmen vorgesehen ist) - oder möchte ich viel lieber weiterhin interessante und anspruchsvolle Projekte realisieren (anspruchsvoll im Sinne von Umweltschutz, Gesellschaft usw.)?

   Nachdem das bisherige Wunschziel (Personalverantwortung) nach vielen anstrengenden Jahren erreicht ist, kommt die private Forderung: "Entweder Du arbeitest weniger, oder ich versuche es ohne Dich." Zeitmanagement ist das Thema im Coaching, Delegation von Verantwortung, sich überhaupt mit organisatorischen und (auch privaten) finanziellen Dingen zu beschäftigen.

   Ein Unternehmen schwenkt in seiner Personalpolitik um: statt für höhere Führungsfunktionen wie bisher ausschließlich vom Markt einzustellen, besinnt man sich auf das vorhandene Know-how. Damit bekommen plötzlich auch ältere Mitarbeiter, die innerlich ihre Karriere schon als beendet angesehen hatten eine Chance für neue Führungsaufgaben. Hier geht es im Coaching um Grundfragen des Führungsverhaltens - aber immer wieder auch um das Thema, wie ich meine neue Rolle gegenüber den bisher als Kollegen mit mir arbeitenden Mitarbeitern herausarbeite.

   Der bisherige Einkaufsleiter muss das Unternehmen praktisch über Nacht verlassen, da Unregelmäßigkeiten in der Geschäftsabwicklung deutlich wurden. Der neue Leiter (aus dem Unternehmen) wird somit ins kalte Wasser geschmissen und sucht jetzt vor allen Dingen Unterstützung bei dem Bemühen, den Einkauf im Unternehmen strategisch ganz neu zu positionieren.